Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: HARTZ IV REGELSATZ: MINISTERIUM UNTERSCHLÄGT DATEN  (Gelesen 1285 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: Februar 23, 2011, 11:21:43 »

Zitat
Kaufkraftverlust für Hartz IV Bezieher wesentlich höher

Der Kaufkraftverlust für Hartz IV Bezieher ist höher, als die Bundesregierung offiziell bestätigt. Interne Arbeitspapiere werden vom Bundesarbeitsministerium bewußt zurück gehalten, damit Regelsätze nicht steigen.

Die Bundesregierung räumt erstmals einen deutlich höheren Kaufkraftverlust für Hartz IV Bezieher ein. Allerdings wird diese Erkenntnis nicht offen kommuniziert, sondern nur intern im Bundesarbeitsministerium bestätigt. Demnach müssten die Regelleistungen sogar nach eigenen Berechnungsgrundlagen steigen, doch eigenen Auswertungen werden unter Verschluss gehalten. Die Linke kündigte unterdessen juristische Schritte gegen die willkürliche Berechnung der ALG II Regelleistungen an.

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-regelsatz-ministerium-unterschlaegt-daten-397187.php
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #1 am: Februar 23, 2011, 15:23:36 »

Der Kaufkraftverlust für Hartz IV Bezieher ist höher, als die Bundesregierung offiziell bestätigt. Interne Arbeitspapiere werden vom Bundesarbeitsministerium bewußt zurück gehalten, damit Regelsätze nicht steigen.

War doch nicht anderes zu erwarten phobiie

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #2 am: Februar 23, 2011, 15:26:57 »

Aber jetzt bricht das Lügengebilde so richtige theatertauglich zusammen. Das Bundesverfassungsgericht wird es freuen. Die Ohrfeigen dürften heftiger ausfallen, als beim letzten Mal.
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #3 am: Februar 23, 2011, 16:09:37 »

Aber jetzt bricht das Lügengebilde so richtige theatertauglich zusammen. Das Bundesverfassungsgericht wird es freuen. Die Ohrfeigen dürften heftiger ausfallen, als beim letzten Mal.
Ich möchte dies ja glauben.
Nur, es fällt mir verdammt schwer.
Sorry.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #4 am: Februar 23, 2011, 16:16:54 »

Warum der Pessimismus?
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #5 am: Februar 23, 2011, 16:21:53 »

Warum der Pessimismus?
Reine Erfahrung.
Bisher hat sich diese Regierung noch nie an ein Urteil/Beschluss
gehalten. Deshalb!!

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #6 am: Februar 24, 2011, 01:21:10 »

Die Ohrfeigen dürften heftiger ausfallen, als beim letzten Mal.

So aller "Bud Spencer"... rooopfl
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #7 am: Februar 24, 2011, 11:18:02 »

Wenn den Richtern die Hände weh tun, finden sich sicher ein paar nette ALG II Bezieher, die dann einspringen...
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus