Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Heizkosten genau kontrollieren  (Gelesen 942 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Dezember 09, 2010, 21:01:31 »


Der Deutsche Mieterbund rät allen Mietern dazu ihre Heizkostenabrechung genau zu prüfen. Denn jede zweite Abrechnung enthält Fehler. Lesen Sie hier was am häufigsten falsch gemacht wird und wo Sie Geld sparen können.


http://www.ksta.de/html/artikel/1291494293770.shtml

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
lenny
Gast
« Antworten #1 am: Dezember 09, 2010, 22:03:25 »

Der Deutsche Mieterbund rät allen Mietern dazu ihre Heizkostenabrechung genau zu prüfen. Denn jede zweite Abrechnung enthält Fehler. Lesen Sie hier was am häufigsten falsch gemacht wird und wo Sie Geld sparen können.


http://www.ksta.de/html/artikel/1291494293770.shtml

Die Tipps sind ja wunderbar, vor allem können Mieter die vollständigen Unterlagen einsehen! bliink
Beim Vermieter der hunderte Wohungen hat, selbst wie bei uns mit 18 Parteien ist das nicht möglich, vor allem nicht schlüssig.
Der Mieterschutzbund ist kaum hilfreich, überschlägt kurz, das warst, der Vermieter hatte meist  Recht, vor allem in kleinen Orten!
Wenn dann noch eine Rechtsanwältin hinzu kommt, die auch keine Lust hat, schaffen es nicht einmal 14 Parteien die sich zusammen geschlossen hatten, an die wahren Zahlen zu kommen.
Der Vermieter ist nicht einmal bereit kostengünstig zu fungieren, man bezahlt sich dumm und dämlich!
Da die Kosten für das erste Jahr der Mitgliedschaft beim  von der Arge übernommen wird, scheint der Mieterschutzbund zu viele Mitglieder bekommen zu haben und wird träge. Zumal er nicht bundeseinheitlich wirkt.
Was nützen einem vorgelegte Rechnungen, wenn man nie erfährt wie die zustande kamen, die Frage hat mir nicht einmal die Anwätin beantworten können.
 
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus