Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Jobcenter gibt Irrtum zu  (Gelesen 721 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Oktober 24, 2012, 19:55:20 »

Die Freude über das Angebot, eine Ausbildung zu beginnen, währte bei Tobias Kleemann nicht lange. Der Zeitzer ist Rehabilitand und Leistungsempfänger beim Jobcenter Zeitz. Von der Bundesagentur für Arbeit, die zuständiger Reha-Träger für Tobias Kleemann ist, kam im August ein Eingliederungsvorschlag.

Er sollte eine Ausbildung beginnen und bereits Ende August mit einem Lehrgang zur Vorbereitung starten, schildert der junge Mann. Beides nahm er dankend an. Da der Eigenbetrieb die Finanzierung für die geplante Ausbildung einschließlich Vorbereitung, Fahrtkosten und anderes mehr übernimmt, prüfte dieser den Vorschlag und stimmte zu. Kleemann stellte daraufhin alle notwendigen Anträge beim Jobcenter. Und, so betont er, sei er sehr gut von den jeweiligen Fallmanagern beraten wurde.

Doch als er Anfang Oktober auf der Bank Geld abheben wollte, kam der Schock: es wurden ihm vom Amt keine Sozialleistungen für Oktober überwiesen. Sofort sprach Tobias Kleemann beim Jobcenter vor, dort stellte sich dann heraus, dass ein Sachbearbeiter der Leistungsabteilung die sofortige Zahlungseinstellung veranlasst hatte. Eine Mitteilung an den Betroffenen erfolgte nicht. Das Jobcenter erklärte auf MZ-Nachfrage, dass der Sachbearbeiter tatsächlich versäumt habe, Tobias Kleemann von der Einstellung der Zahlungen zu informieren. Auch hieß es, dass der Sachbearbeiter davon ausging, dass Kleemann einen Anspruch auf Ausbildungsgeld oder Berufsausbildungsbeihilfe habe und deswegen die Zahlungseinstellung veranlasste. Ein Irrtum wie sich herausstellte. Doch inzwischen, so sagt das Jobcenter, habe man die Zahlung wieder veranlasst und bittet Kleemann für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta%2Fpage&atype=ksArtikel&aid=1349164473290

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus