Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Osteuropa: Faschismus auf dem Vormarsch  (Gelesen 659 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: Juli 08, 2011, 12:11:13 »

Staat kapituliert vor Neonazis
Am Rande eines Bürgerkrieges: Roma in Ungarn werden "evakuiert"
http://www.pesterlloyd.net/2011_16/16updategyoengyos/16updategyoengyos.html

Orban kopiert »Rot-Grün«
Ungarn führt Zwangsarbeit für Arbeitslose ein. Vor allem Roma betroffen

Zitat
In einem Interview machte Orban kürzlich auch klar, daß diese Zwangsarbeit unter Vernachlässigung aller technischen Fortschritte des letzten Jahrhunderts zu leisten sei. Die künftig aufzuschüttenden Dämme etwa würden »nicht mit der Technologie des 21. Jahrhunderts gebaut (...), sondern mit der Hand«, tönte der Premier bei einer Parlamentsansprache Ende Juni. Flankiert werden sollen die Maßnahmen mit einer Kürzung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes von 270 Tagen auf bis zu 90 Tage. Zudem sieht der Gesetzentwurf eine Reihe von administrativen Vergünstigungen für die Wirtschaft vor, die »den Unternehmern mehr Ellenbogenfreiheit« verschaffen sollen, wie das Wall Street Journal anerkennend formulierte.

http://www.jungewelt.de/2011/07-06/040.php

RASSISMUS IN RUMÄNIEN
Die Roma sollen eingemauert werden

Zitat
Der Bürgermeister von Baia Mare will Blocks, in denen Roma leben, von einer Trennwand umgeben lassen. Dies sei eine Maßnahme, um die Bewohner vor Autoabgasen zu schützen.

BERLIN taz | Der Bürgermeister der nordrumänischen Industriestadt Baia Mare Catalin Chereches hat beschlossen drei Wohnblocks, in denen Roma leben, mit einer 1,80 m hohen Mauer zu umgeben. Im Vorfeld soll es Beschwerden unmittelbarer Nachbarn gegeben haben, die sich durch den Unrat, das Kindergeschrei und die laute Musik der Bewohner der Blocks belästigt fühlten. Das Unterfangen wurde vom Stadtrat abgesegnet.

http://taz.de/1/politik/europa/artikel/1/die-roma-sollen-eingemauert-werden/
Lakota
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 92



« Antworten #1 am: Juli 09, 2011, 18:57:50 »

Oh man ei....

...es geht immer NOCH heftiger...und ich bin abgrundtief entsetzt und fassungslos...

da denkste schlimmer kanns nicht mehr kommen.....und dann....unglaublich zu was "Menschen" noch immer fähig sind...nicht nur da...

Es ist kein Zeichen von Gesundheit gut an eine grundlegend kranke Gesellschaft angepasst zu sein.
Jiddu Krishnamurti
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #2 am: Juli 09, 2011, 19:09:16 »

Oh man ei....

...es geht immer NOCH heftiger...und ich bin abgrundtief entsetzt und fassungslos...

da denkste schlimmer kanns nicht mehr kommen.....und dann....unglaublich zu was "Menschen" noch immer fähig sind...nicht nur da...
Ja. Die Geschichte wiederholt sich.
Hatten wir schon mal. Hier bei uns.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.121 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.012s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus