Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rechnungshof rügt Verschwendung/Betrug im Krankenhaus  (Gelesen 601 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: April 17, 2011, 21:07:55 »

Zitat
Haben deutsche Kliniken sich mit inkorrekten Rechnungen 900 Millionen Euro erschlichen? Der Bundesrechnungshof ist davon überzeugt. Die Krankenhäuser hingegen wiegeln ab – und stellen die Prüfer selbst an den Pranger.

Etwa jede dritte geprüfte Klinikabrechnung ist nach Ermittlungen des Bundesrechnungshofs fehlerhaft. Die Krankenkassen zahlten rund 875 Millionen Euro vom Beitragszahler zu Unrecht an die Krankenhäuser. Das Geld müsse an die Kassen erstattet werden, verlangte die Behörde am Dienstag in Bonn und forderte das Bundesgesundheitsministerium auf, eine Vereinfachung des Abrechnungssystems, Anreize für ein korrektes Abrechnungsverhalten sowie wirksamere Kontrollverfahren der Kassen zu prüfen. Insgesamt stiegen die Ausgaben für die Kliniken 2010 auf 59 Milliarden Euro. [...]
„Krankenhausrechnungen sind so oft falsch, weil dort der Anreiz fehlt, sich bei der Rechnungsstellung ausreichend Mühe zu geben“, kritisierte ein Sprecher des Kassenverbands. Wenn sich eine Rechnung als falsch erweise, solle künftig das Krankenhaus 300 Euro an die Kassen zahlen müssen. Der Gesetzgeber müsse die Ungleichbehandlung von Kassen und Krankenhäusern möglichst schon mit dem aktuellen Versorgungsgesetz beseitigen. ...

Ein Bespiel aus eigener Erfahrung. Seit Jahren rechnet das Klinikum der Stadt Nürnberg Schlaflaboruntersuchungen die teilstationär sind (da nur in der Nacht!) als vollstationäre Leistung ab. Eine Intervention meinerseits half für einige Zeit, dann ging das Spielchen wieder von vorne los. Ich bin gespannt ob man bei meinem nächsten Besuch dort wieder eine rechtswidrige Zuzahlungsrechnung stellen wird. Wenn ja, dann ist bei mir mit den Debatten Schluß und der Staatsanwalt gefragt: Anzeige wegen Verdacht auf Abrechnungsbetrug.

http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/krankenversicherung/klinik-kosten-rechnungshof-ruegt-verschwendung-im-krankenhaus_aid_617780.html_1302631418
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.112 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.012s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus