Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Regelsatz nicht genug: Hartz-IV-Empfängerin klagt vor BSG ums Kinderbett  (Gelesen 1118 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Mai 22, 2013, 17:20:40 »

Eine alleinerziehende Hartz-IV-Empfängerin hat vor dem Bundessozialgericht mehr finanzielle Unterstützung eingeklagt. Die Einmalzahlung für Möbel und Kleidung nach der Geburt des Kindes reiche nicht aus. Ein Grundsatzurteil könnte den Staat Millionen kosten.

http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/regelsatz-nicht-genug-hartz-iv-empfaengerin-klagt-auf-mehr-geld-fuers-kind_aid_996116.html

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.901



« Antworten #1 am: Mai 23, 2013, 13:23:06 »

Ich befürchte einmal mehr fiskalische Gründe für eine Abweisung. Warten wir es ab. Hoffnung habe ich beim BSG schon lange keine mehr nach vielen unsäglichen Entscheidungen.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.045s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus