Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rot-Rot-Grün weit vor Schwarz-Gelb  (Gelesen 1105 mal)
Falke
Gast
« am: August 04, 2010, 10:10:31 »

Lediglich 35 Prozent Zustimmung können Union und FDP zusammen verzeichnen.
Rot-Rot-Grün liegt in einer aktuellen Umfrage weit davor.

Lesen:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article8808085/Rot-Rot-Gruen-weit-vor-Schwarz-Gelb.html

rintho
Gast
« Antworten #1 am: August 04, 2010, 10:22:25 »

Aber das Dumme ist:  auch unter ROT-ROT-GRÜN würde es uns nur in Nuancen  besser ergehen - wenn überhaupt!

Ach ja: und WAhltag dauert noch ein Weilchen - unsere PolitikerInnen stören sich doch nicht an Umfragen - wo kämen sie denn da hin - ist doch nur das gemeine Volk, das da spricht .....
Woodruff
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 381



« Antworten #2 am: August 04, 2010, 10:38:43 »

Rot-Grün hätte momentan auch ohne die Linke eine ausreichende Mehrheit, und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich  bei dem Zustand der schwarzgelben Gurkentruppe.bis zur nächsten Bundestagswahl großartig etwas daran ändert

Die Aussicht auf einen Kanzler Steinmeier oder Gabriel stimmt mich auch nicht gerade optimistisch  peace

"Jeder, der in Beschäftigung bleibt, ist wertvoller als der, der arbeitslos ist." (Heinrich Alt, SPD-Mann im Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, in der Sendung WISO spezial vom 06. April 2009)
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #3 am: August 04, 2010, 10:47:28 »

Egal welche Konstelletion auch immer, es wird sich nichts, rein gar nichts ändern.
Auch diese Kraft wird keinerlei Änderung, im Positiven, nicht nur für H4 Leute, bringen.
Wenn ich dann noch den Chef der Linken sehe und, vor allen Dingen, hören muss, vergeht mir
verdammt einiges. (Hatte gehofft von denen käme was. Aber, Oskar ist weg.)
Ich vermag nicht seinen Namen bei ihm an zu wenden. Kann es einfach nicht.   schlagk

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
rintho
Gast
« Antworten #4 am: August 04, 2010, 10:50:59 »

Ja, es klingt komisch: aber die meisten Hoffnungen mach ich mir bez. einer möglichst großen Krise .... Sollte es z.B. in Griechenland nicht so klappen, wie die Herrschaften es sich vorstellen und doch noch zum Kollaps kommen (oder zu anderm ...) und sich das ausbreiten.... Sicher keine Verlockende Aussicht - aber wahrscheinlich der einzige Weg, dass sich allgemein und grundsätzlich etwas ändert.
hergau
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 485


27.09.1996-04.02.2010


« Antworten #5 am: August 04, 2010, 13:42:30 »

Das ist auch meine Hoffnung irgendwie.

Ein großer Kollaps, wo alles zusammenbricht.
Und dann einen Neuanfang.

Vielleicht hat man dann gelernt, das es nicht immer nur nach oben gehen kann.

Leben und leben lassen
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #6 am: August 04, 2010, 13:59:19 »

Ihr werdet beide enttäuscht.
Zitat
z.B. in Griechenland nicht so klappen, wie die Herrschaften es sich vorstellen und doch noch zum Kollaps kommen
Eher würde es da durch europäisches Militär Morde ohne Ende geben.
Dem Geld die Macht ist das Motto dieser Leute.
Zitat
Ein großer Kollaps, wo alles zusammenbricht.
Und dann einen Neuanfang.
Ist ohne totalen Krieg nicht machbar. Will keiner, auch die oben nicht.
Oder, der totale Untergang der gesamten Menschheit. Wäre ein Segen für die
Erde.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
hajoma
Gast
« Antworten #7 am: August 04, 2010, 14:04:43 »

Ihr werdet beide enttäuscht.Eher würde es da durch europäisches Militär Morde ohne Ende geben.
Dem Geld die Macht ist das Motto dieser Leute.Ist ohne totalen Krieg nicht machbar. Will keiner, auch die oben nicht.
Oder, der totale Untergang der gesamten Menschheit. Wäre ein Segen für die
Erde.

Dem stimme ich zu 100 % zu!!!
Lalelu
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.064



« Antworten #8 am: August 05, 2010, 08:09:26 »

Ja, es klingt komisch: aber die meisten Hoffnungen mach ich mir bez. einer möglichst großen Krise .... Sollte es z.B. in Griechenland nicht so klappen, wie die Herrschaften es sich vorstellen und doch noch zum Kollaps kommen (oder zu anderm ...) und sich das ausbreiten.... Sicher keine Verlockende Aussicht - aber wahrscheinlich der einzige Weg, dass sich allgemein und grundsätzlich etwas ändert.

 daumen
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.119 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.014s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus