Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Schärfer sparen bei den Abgehängten  (Gelesen 9526 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Februar 01, 2012, 15:28:45 »

Auf dem Arbeitsmarkt sieht es derzeit so gut aus wie lange nicht mehr. Doch Langzeitarbeitslose profitieren kaum. Nun droht selbst Ein-Euro-Jobs das Aus - weil sie privaten Unternehmen keine Konkurrenz machen dürfen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,812421,00.html

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #1 am: Februar 02, 2012, 14:03:34 »

Ich frage mich, warum das so traurig ist, dass die EEJ's wegbrechen?
Für mich sind und waren EEJ's Zwangsarbeit!
Für 120 EUR einen ganzen Monat arbeiten, zuzüglich des HartzIV Satzes, das ist menschenverachtend.
Ein Glück, das diese Jobs langsam verschwinden. Gut, es gibt auch unter den Erwerbslosen Menschen, die sich durch einen EEJ aufgewertet fühlen, in der Gesellschaft allerdings, werden sie abgewertet.
Draussen ausserhalb der HartzIV Welt heißt es : Lasst das faule Pack für nen EUR arbeiten!
Ohne mich!!

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Rodentia
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 618



« Antworten #2 am: Februar 02, 2012, 14:28:40 »

Ich kann das auch nicht verstehen das man den 1€ Jobs nachheult.
Ganz ehrlich, wenn sich jeder Arbeitslose (und jeder der Arbeitet!) um ein Ehrenamt kümmern würde,
wäre der Gesellschaft damit viel mehr geholfen.

Es gibt für JEDEN ein passendes Ehrenamt.

Von daher zählt die Ausrede nicht das ein Euro Jobs irgendwem helfen wieder einen Selbstwert aufzubauen.
Aber man kanns ja mal versuchen...  pfeifen

LG Tia.
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #3 am: Februar 03, 2012, 17:45:33 »

nun ja, es kommt ja auch immer darauf an, wer von den EEJ profitiert.
Hier ist es ja so, das der Arbeitslosenverband stark von EEJ abhängig ist. Viele Aufgaben werden dort wohl wegen wegfall der EEJ nicht mehr durchgeführt werden können.

Auch sind es hier viele Vereine, die EEJ bekamen, oder noch bekommen.

In meinen Augen wäre es ehrlicher, den betroffenen Menschen normale Arbeitsverträge anzubieten, die dann ja auch von der Arge voll finanziert werden könnten. Die Arbeit ist ja da.

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.021s, 2q)
© Design 2010 - 2018 by Rudi Wühlmaus