Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Sozialgerichte fordern Hilfe bei Bewältigung von «Hartz-IV»-Verfahren  (Gelesen 516 mal)
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« am: Mai 05, 2010, 16:23:25 »

(PR-inside.com 05.05.2010 14:27:04) - Die Landessozialgerichte fordern aufgrund steigender Zahlen von «Hartz-IV»-Verfahren Reformen bei Gesetzgebung und Verwaltung. «Wir müssen feststellen, dass die «Hartz-IV»-Verfahren die Sozialgerichtsbarkeit beherrschen», sagte die Präsidentin des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg, Monika Paulat, am Mittwoch bei der Jahreskonferenz der Gerichtspräsidenten im pfälzischen Deidesheim.

Deidesheim (ddp). Die Landessozialgerichte fordern aufgrund steigender Zahlen von «Hartz-IV»-Verfahren Reformen bei Gesetzgebung und Verwaltung. «Wir müssen feststellen, dass die «Hartz-IV»-Verfahren die Sozialgerichtsbarkeit beherrschen», sagte die Präsidentin des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg, Monika Paulat, am Mittwoch bei der Jahreskonferenz der Gerichtspräsidenten im pfälzischen Deidesheim. Die ohnehin hohe Belastung der Sozialgerichte steige stetig
an. Die Juristen warnten daher vor Nachteilen für die Bürger. So übersteige seit Jahren die Eingangszahl der Klagen die Zahl der bearbeiteten Fälle. Das liege nicht daran, dass die Richterschaft zu langsam sei, sagte Paulat. Die anhaltende Flut der Klagen sei schlicht nicht zu bewältigen. In den neuen Bundesländern seien in manchen Gebieten mittlerweile bis zu 66 Prozent aller Eingänge bei den Sozialgerichten «Hartz-IV»-Verfahren. In den alten Bundesländern liege der Anteil zwar unter 50 Prozent, aber dennoch auf hohem Niveau: In Hamburg seien es 40 Prozent, in Rheinland-Pfalz 32 Prozent. Für das erste Quartal 2010 zeichne sich eine weitere Steigerung ab, sagte Paulat. Im Jahr 2009 war die Zahl der Hartz-IV-Verfahren bundesweit auf 211 964 von 192 079 im Jahr 2008 gestiegen. ddp/swo/stu ddp



Quelle

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.008s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus