Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SPD will gegen Missbrauch von Leiharbeit vorgehen  (Gelesen 471 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: September 12, 2011, 11:33:57 »

Zitat
Wer mehr als 20 Prozent Leiharbeiter beschäftigt, soll künftig nicht mehr gefördert werden. Die SPD will so gegen Billiglöhne vorgehen.

Die hessische SPD will Unternehmen mit einem hohen Anteil an Leiharbeitern die Wirtschaftsförderung streichen. Leiharbeit dürfe nicht auch noch durch öffentliche Fördermittel begünstigt werden, sagte der SPD-Fraktions- und Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel.

Die Fraktion will im Haushalt 2012 festschreiben lassen, dass Firmen, die mehr als 20 Prozent Zeitarbeiter beschäftigen, künftig nicht mehr gefördert werden. Bei einem Leiharbeiteranteil von mehr als zehn Prozent soll der Zuschuss auf die Hälfte gekürzt werden. ...

http://www.welt.de/wirtschaft/article13598987/SPD-will-gegen-Missbrauch-von-Leiharbeit-vorgehen.html
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.008s, 2q)
© Design 2010 - 2018 by Rudi Wühlmaus