Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Spiegel TV Arbeiten lohnt sich nicht !!!  (Gelesen 5275 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Dezember 10, 2011, 11:26:55 »

Hallo zusammen,

Wer in letzter Zeit die TV Berichte über die ungebildeten Schmarotzer vermisst hat kann beruhigt sein.
Spiegel TV hat sich endlich wieder der Thematik angenommen.

http://www.spiegel.tv/#/filme/alleinerziehende-muetter/

Da ist wirklich wieder alles dabei.
Guten Appetit.
« Letzte Änderung: Dezember 10, 2011, 11:27:51 von schimmy »

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Pimpf
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 322


Pimpf - Kein Freund des Jobcenters


« Antworten #1 am: Dezember 10, 2011, 14:47:02 »

Oh man, ich könnte echt platzen vor Wut !!!!!!!   wütend

Wegen solchen Alleinerziehenden Mütter, die blutjung Kinder bekommen haben (warum auch immer sei mal dahingestellt) (im Beitrag ist sie 19 Jahre und das Kind 2 Jahre alt, also hat sie das Kind ja bereits mit 17 Jahren auf die Welt gebracht) und vorher nur die Schule besucht haben, somit auch keinerlei Berufsausbildung absolviert haben oder im Berufsleben überhaupt richtig gestanden haben, werden alle anderen Alleinerziehenden Mütter (und auch Väter) denen gleichgestellt und haben es in der Öffentlichkeit schwerer zu beweisen dass es definitiv NICHT so ist bei allen anderen.

Sehr viele suchen verzweifelt nach einer Arbeitsstelle mit der sie wenigstens zum größten Teil aus dem Bezug von ALG-2 herausfallen oder es sogar schaffen ganz unabhängig von Hartz IV zu werden (und sei es das sie dann Wohngeld und Kinderzuschlag erhalten könnten - Hauptsache von Hartz IV weg kommen).

Auch stimmt einiges in diesem Bericht nicht.

So erwähnt diese junge Mutter, dass sie dann nicht mehr den GEZ-Beitrag erhalten würde (davon kann man sich während des Bezuges von ALG-2 ja auf Antrag hin befreien lassen - mal abwarten wie lange noch), was ja so auch richtig dargestellt worden ist.

ABER gleichzeitig im selben Satz stellt sie die Behauptung in den Raum, dass sie dann auch diese 100,00 Euro Strom selber zahlen müsste.

Jeder der sich im Bezug von ALG-2 befindet, weiß, das man die Stromrechnung generell aus der eigenen RL begleichen muss und keinesfalls noch zusätzlich zu seiner RL dazu erhalten kann. Sogar ein Darlehn bei Nachforderungen aufgrund der jährlichen Endabrechnung der Vorauszahlungen und dem tatsächlichen Verbrauchskosten, werden je nach Ermessensleistung des jeweiligen SB entweder bewilligt oder auch abgelehnt. Darauf hat man keinen Rechtsanspruch, sonders es ist lediglich eine KANN-Leistung des jeweiligen SB nach derem Ermessen halt.

Auch das erwähnte Sozialticket, dass nicht nur für Alleinerziehenden wohl beantragbar sein wird, sondern auch von anderen Sozialleistungsbeziehern oder sogar Geringverdienern beantragt werden kann, ist nicht überall in Deutschland und somit in jeder Stadt erhältlich. Bei uns z.B. gibt es so was in dieser Form nicht. Es ist eher eine Entscheidung der jeweiligen Gemeinde / Stadt oder Landkreises ob und für wen solche Sozialtickets eingeführt und erhältlich sind. Also gibt es dies nicht generell überall.

Auch die Berechnung kann man so nicht stehen lassen.

An ALG-2 erhält die Mutter lediglich dieses:

ALG-2 - Mutter..........364,00 Euro
Mehredarf Alleinerz.....131,00 Euro
---------------------------------
Gesamt Mutter:.........495,00 Euro SGB-II-Bedarf


RL-Kind bis 6 Jahre......215,00 Euro
- Kindergeld...............184,00 Euro
----------------------------------
Gesamt Kind:...............31,00 Euro SGB-II-Bedarf

wobei hier im Bericht weder erwähnt wird ob das Kind Unterhalt vom KV erhält oder vom JA den Unterhaltsvorschuss in Höhe von 133,00 Euro im Monat.

Beides wird beim Kind aber zusätzlich noch als Einkommen des Kindes in Abzug gebracht.

Wenn das Kind dann mehr haben sollte als ihm lt. SGB-II zustehen würde (215,00 RL), wird dieser Mehranteil der Mutter als deren Einkommen (abzüglich einer
Versicherungspauschale in Höhe von 30,00 Euro) bedarfsmindernd auf ihren Bedarf von 495,00 Euro angerechnet. Sie erhält also dann weniger als im Bericht
ausgesagt worden ist.


Weiter:

Mutter RL:......................495,00 Euro
Kind RL:...........................31,00 Euro
---------------------------------------
Gesamt-BG-Bedarf:..........526,00 Euro

zzgl. angem. KdU.............512,00 Euro
---------------------------------------
Auszahlung BG-Bedarf:...1.038,00 Euro

Diese 1.038,00 Euro würde die Mutter an Hartz IV erhalten. Vorausgesetzt die angegebene Miete wird auch so vollständig vom JC übernommen. Denn für jeden Ort in Deutschland gibt es unterschiedliche Richtlinien in denen die dann angemessene Höchstgrenze der zu übernehmenden Kaltmiete, Neben- und Heizkosten festgelegt sind.
Und damit kann man diese Berechnung auch so wie im Bericht nicht für alle Alleinerziehenden im ALG-2-Bezug so stehen lassen. Es hängt bei der Übernahme der Mietskosten immer vom jeweiligen Wohnort ab, von der dort gültigen KdU-Richtlinie, von der BG-Mitgliederzahl und von der jeweiligen Heizart (denn es gibt unterschiedliche Höchstsätze für die Beheizung der Wohnung mit Fernwärme, Gas (flüssig), Kohle, Pellets, Heizöl, Erdgas/Heizstrom.

Das Kindergeld wird ja bereits vom ALG-2-Satz des Kindes als deren Einkommen abgezogen. Wird aber im laufe des Monats (die einen erhalten es direkt am Anfang des Monats, die anderen in der Mitte und andere wiederum so ziemlich am Ende des lfd. Monats auf ihrem Konto ausgezahlt) von der FAMILIENKASSE gezahlt.

Faktisch haben ALG-2-Bezieher dadurch überhaupt kein Kindergeld zur Verfügung wie es bei allen anderen Einkommensgruppe eigentlich ist, nämlich zusätzlich zu dem Verdienst im Monat dazu.

- 184,00 Euro, da Anrechnung auf ALG-2-Satz beim jeweiligen Kind
+ 184,00 Euro, Zahlung der Familienkasse
----------------------------------------------------------------
=    0,00 Euro Kindergeld im Monat bei Bezug von Sozialleistungen nach SGB II und SGB XII


Auch die Tagesmutter wird nicht generell vom JA bei Alleinerziehenden Mütter gezahlt. Dazu bedarf es schon wesentliche Gründe die solch eine Zahlung der Tagesmutter bei einer/einem Alleinerziehende/n rechtfertigen würden. Das wäre z.B. die Teilnahme an einer Maßnahme vom JC oder das das JA aus sozialpädagogischen Gründen und zum Wohle des Kindes solch eine (zeitweise) Unterbringung des Kindes bei einer Tagesmutter oder in einer Krippe befürworten und für notwendig ersehen.

Aber ist die Mutter (oder der Vater) tagsüber zuhause, wird normalerweise auch keine Tagesmutter oder Krippe für unter 3-jährige vom JA übernommen werden.

Daher entspricht so die Aussage im Bericht auch in diesem Punkt keinesfalls den Tatsachen. Im Bericht wird das leider so hingestellt, als würden Alleinerziehende generell einen Anspruch auf Übernahme einer Tagesmutter oder eines Krippenplatzes bei einem unter 3-jährigen Kind vom JA haben. Aber dies ist leider nicht so.

Auch stimmt die Aussage keinesfalls, das über die Hälfte der Alleinerziehenden Sozialleistungsbezieher über kein Berufsausbildung verfügen würden. Denke der Anteil der alleinerziehenden Personen ohne eine Berufsausbildung im Bezug von SGB-II/SGB-XII dürfte sehr gering sein. Die meisten, jedenfalls mal jetzt aus meiner Erfahrung in meinem Umkreis hier, die sich im ALG-2-Bezug befinden, haben sehr wohl eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzuweisen.

Nur ist es heutzutage sehr schwer als Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern eine Arbeitsstelle überhaupt zu finden, vor allem eine die sich mit der Kinderbetreuungszeiten vereinbaren lassen. Denn nicht immer stehen Großeltern, Verwandte, Bekannte oder Freunde den Alleinerziehenden zur Seite um im Notfall die Kinder dann betreuen zu können (wenn z.B. man mal länger arbeiten müsste als der Hort oder die Kita geöffnet hatte, oder am WE, wenn man mal auch arbeiten müsste, oder in den Ferien, oder das Kind nur krank geworden ist). Das schreckt viele AG ab eine/n Alleinerziehende/n einzustellen und zieht bei einer Neueinstellung daher oftmals Bewerber ohne Anhang denen vor. Auch wenn die Alleinerziehenden über eine weitaus bessere Qualifizierung verfügen als der dann eingestellte Mitbewerber vorzuweisen hatte.

Auch sind AG davon überzeugt, das die meisten Alleinerziehenden wegen der Kinder nicht flexibel genug einsetzbar sind. Was aber auch nur teilweise zutrifft auf die große Anzahl von Alleinerziehenden in Deutschland.

Und zum Thema Tafel kann ich nur sagen, das die junge Mutter mir mal vormachen sollte, wie sie mit den von den Tafel erhaltenen Lebensmittel die ganze Woche sich und ihr Kind ausreichend ernähren kann. Da muss diese Tafel ja ziemlich viel Lebensmittel zum Verteilen an alle Bedürftige zur Verfügung haben, dass man damit die ganze Woche über aus kommen kann. Bei unserer Tafel ist dies leider nicht der Fall, die dort ausgegebenen Lebensmittel reichen nur zwei bis drei Tage, dann muss man schauen das man die restliche Woche sehr günstig in den umliegenden Geschäften sich mit dem notwendigen versorgt. Auch spielt es wohl dabei eine große Rolle wie groß die BG ist und wie alt das/die jeweilige/n Kind/er ist/sind. Wer mehr Kinder hat und die auch noch älter als im Kleinkindalter sind, bedarf schon mehr an Lebensmittel in der Woche als diese gezeigte Mutter. Die läßt ja sogar dreimal die Woche das Kind von der Tagesmutter (Frühstück und evtl. Mittagessen, wenn es erst um 13 Uhr abgeholt wird von der Mutter) versorgen. Diese Kosten hat sie ja dann zuhause eingespart.

Nein, ich denke das die gezeigte Mutter von irgendwoher noch zusätzliche Unterstützung erhalten wird und sei es nur von den Großeltern mütterlicherseits, die ihrer Tochter dann monatlich was finanziell zustecken oder sie mit Lebensmittel zusätzlich versorgen und/oder für den Bedarf des Kindes noch irgendwie mit Sorge tragen.


So, das wäre meine Meinung zu diesem Fernsehbeitrag, der eigentlich kaum die tatsächlichen Gegebenheiten einer alleinerziehenden Person im Sozialleistungsbezug wieder gegeben hatte.

lg
Pimpf
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #2 am: Dezember 10, 2011, 16:51:57 »

Ja Pimpf,soll wohl mal wieder jeden Hartz4 Empfäger als Faulpelz  hinstellen.Auf Eizelheiten brauche ich ja nicht mehr antworten.Das hast Du ja schon ausführlich gemacht.
Und die Berechnungsgrundlage ist natürlich total falsch.Allein die Aussage dieser jungen Mutter
zeigt welch Geistes Kind diese ist.Ob das Jobcenter sich wohl jetzt mal bei ihr meldet?
Ich kotze mit Dir
Gruß Dream
Maby
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 22



« Antworten #3 am: Dezember 10, 2011, 19:18:51 »

Ja kann mir vielleicht auch einer den Kübel reichen!

Mit solchen Mütterchen wird ein vollkommen verzerrtes Bild unter das Volk gebracht, wie gehabt.Und das hilft in jedem Fall dem >Neoliberalen Gebaren<,möglich ist natürlich auch das dementsprechend wieder negativ Propaganda gemacht wird die ja von den herschenden im Lande gerne publiziert wird bzw deren Handlangern!!

Bin alleinerziehender Vater und weiß was das heißt unter diesen Hartzer Verhätnissen zu leben, und das was die Tuss von sich gibt stinkt wie ein toter Fisch

Entweder ist der werten Frau Mama mal irgendwann tüchtig ins Gehirn geschissen worden oder die ist wirklich so abgebrüht !!Oder ne Mischung aus beidem.
Also bei allem Verständniss und Solidarität mit Betroffenen Leidensgefährten ,die hätte wirklich ne Überprüfung verdient !! Wer so andere ,in selbiger Situation , in weiteren Veruf bringt braucht eine vor den Latz.

Heute ist nicht alle Tage , ich komm wieder keine Frage
Hafer
Gast
« Antworten #4 am: Dezember 10, 2011, 21:49:29 »

Ja kann mir vielleicht auch einer den Kübel reichen!

Damit ich diesen auch nutzen kann! Jedes Mal, wenn ich versuche, hier einen wirklich guten Beitrag zu lesen, kotzt, äääh grinst mich diese Fratze oben rechts an. Wenn man das Gestell wenigstens wegklicken könnte!!!
Zwergenmama
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 990



« Antworten #5 am: Dezember 11, 2011, 00:26:20 »

ganz ehrlich ... ich bin über den punkt hinaus, dass ich mich über derartig falsch gestellte berichte wirklich ernsthaft aufrege. wers glaubt, dem ist nicht zu helfen und der kann nur eines besseren belehrt werden, wenn er selber erlebt, wie schnell der absturz kommt.

99 % der alleinerziehenden wissen ganz genau, dass nichts von dem stimmt, was da so alles an behauptungen ins land geworfen wird.

machen wir es einfach besser, zeigen wir denen, dass es eben NICHT so ist, wie dargestellt!

ich werde immer mit großen augen angeschaut, wenn ich erwähne, von was ich uns finanziere. "was du? du siehst aber gar nicht danach aus! du hast doch ne ausbildung und 20 jahre in arbeit gestanden. und das kind ist so ..." ich antworte nur noch: "stimmt! mein kind gehört zu den klassenbesten, ist vernünftig gekleidet, hat pausenbrote in der schule und lebt -wie du ja seit dem letzten kaffeebesuch bei uns weißt- in keinem saustall. denk mal an mich, wenn du dich das nächste mal über arbeitscheue hartzis aufregst, die dumm wie brot zuhause faulenzen und ein kind nach dem anderen in die welt produzieren!"

bei mir hat es gewirkt, mich schaut niemand mehr schief an. aufklärungsarbeit im kleinen, stück für stück.
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #6 am: Dezember 11, 2011, 00:49:59 »

Hafer, wenn es Dir nicht passt,das "Die Fratze" Dich angafft,
frag ich mich,was willst Du hier,das ist doch gar nicht Dein Plessier,
und wähle andere Foren an.Und nerv dort die Leute weiter,
ich sehe die Sache ziemlich heiter.
Da Du so sehr verbissen bist,glaub ich das Dich der Hafer sticht.
Ich wohne in Deutschland und Du.
Gruß Dream rooopfl rooopfl rooopfl

Zwergenmama
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 990



« Antworten #7 am: Dezember 11, 2011, 17:48:42 »

@dream: ignorier sie einfach. nicht der mühe wert.
Hafer
Gast
« Antworten #8 am: Dezember 11, 2011, 18:15:19 »

Hafer, wenn es Dir nicht passt,das "Die Fratze" Dich angafft,
frag ich mich,was willst Du hier,das ist doch gar nicht Dein Plessier,
und wähle andere Foren an.Und nerv dort die Leute weiter,
ich sehe die Sache ziemlich heiter.
Da Du so sehr verbissen bist,glaub ich das Dich der Hafer sticht.
Ich wohne in Deutschland und Du.
Gruß Dream rooopfl rooopfl rooopfl



In dem Moment, wo diese Fratze es mir unmöglich macht, einen Text zu lesen, welcher über die ganze Seite geht - ja, dann sticht mich der Hafer und zwar ganz gewaltig.  Zunge2  Zunge2  Zunge2

Und ja, ich lese auch in anderen Foren, z.B. hier: http://hartz.info/ , wo ich nicht mit derartigem behelligt werde und der Infogehalt auch etwas höher angesiedelt ist.

Auch hatte ich um Löschung meines Accounts gebeten. Dem wurde bis dato nicht nachgekommen! Persönlich Angriffe mag ich nicht und "Dreckspack" hier lesen zu müssen, widerstrebt mir ausserordentlich. Dies ist ein öffentliches Forum und Aussagen und Beschimpfungen gegenüber Denjenigen, die Gesetze in den JC umsetzen, finde ich persönlich nicht gerecht!
JEDER hat die Möglichkeit, sich zu informieren und vorbereitet zum JC zu gehen. Beschimpfungen und Beleidigungen sind höchstens noch etwas Wasser für die Mühlen der Blöd Zeitung und spiegeln schon ein wenig das Niveau dieses Forums wieder.
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #9 am: Dezember 11, 2011, 18:27:29 »

Armer Hafer
Auch wenn Dein Account nicht gelöscht wurde(Rudi Wühlmaus hat ein grosses Herz),frage ich mich?
Was willst Du hier?
Nur mäkeln,dann gehe doch in Deine anderen so heißgeliebten Foren.
Du bist hier doch nur unnützer Ballast.Schätze der Hafer ist sehr nass geworden und schon fault dieser.
Die entstehenden Gase können schon sehr benebeln.
Gruß Dream casuffit
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #10 am: Dezember 12, 2011, 09:22:52 »

Zitat
Dies ist ein öffentliches Forum und Aussagen und Beschimpfungen gegenüber Denjenigen, die Gesetze in den JC umsetzen, finde ich persönlich nicht gerecht!

Erfüllungsgehilfen hatten wir doch schon mal  deenk

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Hafer
Gast
« Antworten #11 am: Dezember 13, 2011, 20:08:14 »

WANN wird mein Account gelöscht???

Als unfreiwilliger Hartz IV Bezieher muss ich mir solche Beleidungungen NICHT antun. Es reicht mir der jeweils aktuelle Hartz IV Bescheid.

Viel Spass weiterhin mir eurer Atomkraft, passend als Hilfestellung für Ratsuchende, an der WIR eh nichts ändern können.

ICH WILL HIER GELÖSCHT WERDEN!!!!
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #12 am: Dezember 13, 2011, 20:55:33 »

Unfreiwilliger Hartz4 Bezieher,das sind die meisten eigentlich.Oder meinst du das Diejenigen sich
das gewünscht haben.
Nun höre endlich auf zu weinen wie ein Weichei.
Da Du ja so klug bist solltest du doch eigentlich garnicht im H4 Bezug sein.
Erwartest Du  jetzt Mitleid.
Na gut,hier noch einen Klaps auf Deinen Hintern.
Hoffentlich kommt jetzt nicht nur Scheisse dabei raus.
Viel Glück in Deinen so traurigen Dasein. rooopfl rooopfl
Gruß Dream
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #13 am: Dezember 16, 2011, 00:19:31 »

Dream71, Du hattest früher mehr Niveau. Du mußt Dich nicht bemühen das des ELO Forums noch zu unterschreiten. Eigentlich wollte man hier einmal besser sein. Ich war lange nicht mehr hier und ich weiß warum. Und nach dem was ich gerade gelesen habe, werde ich auch wieder länger nicht mehr hier sein. Selbst Chefduzen.de ist inzwischen auf einem Level angekommen, der einen eher an die Kommentare bei Bild.de und Co. erinnert. Kritik nicht erwünscht. User werden angepöbelt. Was ist daran so toll? Wäre es nicht sinnvoller gemeinsam Probleme anzugehen? So wird das nichts.  Sollen auch die letzten User bis auf eine Miniclique vergrault werden? Nur für die lohnt dann das Forum wohl kaum noch. wütend Der neue Trend: Die Uservergraulforen...gerade im Sozialbereich sehr häufig zu finden.

Und so wichtig es auch ist sich gegen die Nazis zu positionieren...das Teil nervt wirklich, aber nur dadurch wie es umgesetzt ist. Es muß doch nicht automatisch immer nach dem Scrollen im Bild hängen. Könnte ja nur oben auf der Seite sein. Ist ja eigentlich kein Problem, oder?



Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #14 am: Dezember 16, 2011, 00:50:12 »

HalloTom
Es ist doch auch so,wenn ich total gegen  etwas argumentiere welches mir total gegen den Strich geht,ob Storch
oder Sonne,welches du im übringen durch anklicken verschieben konntest(,hatte mich da per PN mal bei Rudi gemeldet,siehste,
geht doch .Hafer ging es doch später um das Einloggen,aber allererstenes gegen die Atomkraft.Soll er doch.Jeder soll seine Meinung vertreten.
Ich habe wirklich für vieles verständnis,aber sein ewiges jaulen wo er sich immer selbst als Opfer fühlt geht gar nicht.
Im übrigen,schön das Du mal wieder da bist.
Gruß Dream

Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.013s, 2q)
© Design 2010 - 2018 by Rudi Wühlmaus