Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Stellenabbau In den Jobcentern geht die Angst um  (Gelesen 749 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: August 26, 2010, 17:36:34 »

Eigentlich soll die Bundesagentur für Arbeit Menschen in Lohn und Brot bringen. Doch nun streicht die Behörde selbst massiv Stellen. Die Personalräte in den Jobcentern sind alarmiert.

Viele sind schlecht qualifiziert oder krank, viele seit Jahren arbeitslos und ohne Hoffnung auf einen neuen Job: In Deutschland gibt es knapp fünf Millionen Erwerbsfähige, die von der staatlichen Grundsicherung (Hartz IV) leben. Die Hilfsbedürftigen werden zusammen mit ihren 1,8 Millionen Kindern in etwa 345 Jobcentern betreut. Doch dort haben in diesen Tagen selbst viele Mitarbeiter Angst um ihre Zukunft. Tausende Betreuer mit einer befristeten Stelle müssen fürchten, dass ihr Arbeitsvertrag in den nächsten Monaten nicht verlängert wird.


http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/jobcenter-unzumutbar-und-unmenschlich-1.992376

« Letzte Änderung: August 26, 2010, 17:37:21 von schimmy »

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
schnuller
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 16



« Antworten #1 am: August 26, 2010, 18:09:59 »

Nur wer die Vorgaben der "Führung"  erfüllt wird seinen Job behalten....  was waren noch mal die Vorgaben ...  Richtig , per SANKTION  die Kosten senken und die Statistiken frisieren
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #2 am: August 26, 2010, 19:55:34 »

Dazu passt vielleicht auch "falsche Politik....

Hier mal als Video http://www.youtube.com/watch?v=wtqxE0u0SwA

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.014s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus