Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Stuttgart 21: Das Ende der Mogelei  (Gelesen 559 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: Oktober 11, 2010, 15:17:51 »

Zitat
Zwei Drittel der Baden-Württemberger sind für eine Volksbefragung über das umstrittene Bahnprojekt. Interne Papiere belegen, dass die Kostenplanung schöngerechnet ist.

Die Botschaft von Heiner Geißler passt auf einen linierten Zettel, den er offensichtlich eilig aus einem Notizblock gerissen hat: "Wir wollen nicht, dass es hier in Stuttgart zugeht wie in der Hamburger Hafenstraße oder in Berlin-Kreuzberg", verkündet der 80-Jährige am vergangenen Donnerstag in der großen Schalterhalle des Hauptbahnhofs.

Geißler ist gebürtiger Baden-Württemberger, langjähriger Stuttgarter, ein Schwabenversteher, der selbst kaum glauben kann, dass seine Landsleute, diese braven, rechtschaffenen Häuslebauer, aufeinander losgehen wie der Mob der Großstadt. Der ehemalige CDU-Generalsekretär ist angetreten, den Streit zwischen Gegnern und Befürwortern des Bahnprojekts Stuttgart 21 zu schlichten. Er setzt dabei auf "völlige Transparenz". Alles müsse jetzt auf den Tisch, "alle Argumente, alle Fakten, alle Zahlen".

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,722375,00.html
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.104 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.004s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus