Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Tagelöhner und Multijobber: "Ich will kein Sozialschmarotzer sein!"  (Gelesen 669 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: August 26, 2011, 18:45:03 »


Sie arbeitet rund um die Uhr. Sechs Tage pro Woche und oft bis zu 15 Stunden am Tag. Michaela Kopp ist Multijobberin. Um über die Runden zu kommen, hat die allein erziehende Mutter von zwei Kindern gleich drei Arbeitsstellen. Kein Einzelfall.


http://www.stern.de/tv/sterntv/tageloehner-und-multijobber-ich-will-kein-sozialschmarotzer-sein-1719551.html

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Lalelu
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.064



« Antworten #1 am: August 26, 2011, 21:24:20 »

Armes Butschel.
Und wählen wird sie ihre eigenen Henker.
Das Jugendamt sollte sich um solche Fälle kummern.
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #2 am: August 27, 2011, 09:11:53 »

So wirkt die neoliberale Gehirnwäsche. Drei Jobs...und Kinder/Haushalt. Wie lange wird sie das wohl ohne massive gesundheitliche Probleme durchhalten? Dann folgt der Zusammenbruch und mit etwas Pech die dauerhafte Erwerbsunfähigkeit oder sogar ein Infarkt bzw. Schlaganfall.

Ich sage es doch immer: Die Deutschen sind in der Masse ein Volk von Masochisten.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus