Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Über die Profiteure der Privaten Vorsorge... Maschmeyer und die Seilschaften  (Gelesen 808 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: Januar 11, 2011, 23:36:25 »

Zitat
Die NachDenkSeiten hatten berichtet, dass am 12. Januar um 21:45 Uhr das Fernsehenstück „ARD-exclusiv“ „Der Drückerkönig und die Politik“ läuft. Es geht um Maschmeyers Verkaufsmethoden und seine Helfer in Politik und Wissenschaft. Mit verarbeitet ist auch ein Interview mit mir. Gegen diesen späten aber immerhin begonnenen Versuch, über die Machenschaften um die Privatvorsorge aufzuklären, interveniert jetzt der Anwalt von Maschmeyer. Davon berichtet die Süddeutschen Zeitung Lesenswert, siehe auch die kleine Dokumentation in der Anlage.
Helfen Sie mit, diese massive juristische Intervention dafür zu nutzen, dass möglichst viele Menschen das Aufklärungsstück sehen. Nutzen Sie bitte Ihre E-Mail Verteiler zur Weiterleitung unserer Information. Albrecht Müller.

Der von Maschmeyer bemühte Medienanwalt Matthias Prinz versteht sein Geschäft. Das sollte einen aber nicht schrecken. Zur Mittagszeit des 11. Januar erschienen Meldungen, dass die ARD sich nicht einschüchtern lässt und das Stück senden wird. Siehe bei C

Man sollte die massive juristische Intervention auf dem Hintergrund der sich häufenden Nachrichten über die mangelnde Rentabilität und Sicherheit der Privatvorsorge Produkte sehen. Den Profiteuren der Privatvorsorge steht das Wasser bis zum Hals. Immer mehr Menschen erkennen, wie sinnlos die Riester-Rente und die Rürup-Rente zum Beispiel waren und sind. Also wehren sich die Profiteure der öffentlich geförderten Privatvorsorge gegen jede Aufklärung und sie betreiben gleichzeitig massiv ihr Geschäft weiter ...

http://www.nachdenkseiten.de/?p=7971
lenny
Gast
« Antworten #1 am: Januar 12, 2011, 00:26:01 »

Dafür wurde  Maschmeyers  knappe Millionspende  sehr gut von  Gottschalk in den Mittelpunkt gestellt. Ferres blieb lieber zu Hause, Erkältung , oder Peinlichkeit?
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #2 am: Januar 15, 2011, 11:34:48 »

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=6239032

Hier der Link u.a. auch Interview mit dem Gründer der Nachdenkseiten.

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.009s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus