Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Verhandlung zu den Hartz IV Kinderregelsätzen  (Gelesen 520 mal)
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« am: Juni 14, 2010, 19:20:51 »

Verhandlung zu den Hartz IV Kinderregelsätzen

Bundessozialgericht verhandelt zu den Hartz IV Regelsätzen von Kindern.

(14.06.2010) Am kommenden Donnsterstag (17 Juni) wird der 14. Senat des Bundessozialgerichtes in Bezug auf die Hartz IV-Regelsätze für Kinder ein Urteil fällen. Anders als in den Medien zumeist berichtet, hatte das Bundesverfassungsgericht zwar geurteilt, dass die Bemessungsgrundlage für die Hartz IV Regelsätze verfassungwidrig sind, jedoch nicht über deren Höhe verhandelt. Vielmehr obliegt dies dem Bundessozialgericht in Kassel.

Dazu Rechtsanwalt Martin Reuscher: "Zur Frage, ob die Kinderregelsätze willkürlich sind, hat das Bundesverfassungsgericht weder im Urteilstenor noch in den Urteilsgründen Stellung genommen. Die Vorlagefrage des Verstoßes gegen Artikel 3 GG ist damit unbeantwortet geblieben; die Frage ist höchstrichterlich folglich noch nicht entschieden." Die Klage stützt sich daher auf den Umstand, dass kein sachlicher Grund erkennbar ist, warum Kinder einen geringen ALG II Regelsatz erhalten, als Erwachsene. Deshalb sei "ein höherer Regelsatz zu gewähren sei, um staatliche Willkür und damit einen Verstoß gegen Artikel 3 GG (Willkürverbot) zu vermeiden." Die Kläger sehen sich auch aus dem Umstand bestärkt, dass das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber gerügt hatte, da dieser eben nicht aus sachlichen Erwägungen heraus, den Regelsatz bestimmt hatte, sondern willkürlich vorgenommen hatte.

Das Bundesverfassungsgericht hatte im Vorfeld angeregt, die Klage nicht aufrecht zu erhalten. Dazu RA Reuscher: "Ohne nähere Begründung und ohne Bezugnahme auf Artikel 3 GG hat das Bundessozialgericht gegenüber den Klägern die Klagerücknahme angeregt; aus den dargelegten Gründen bleibt die Klage aufrecht


Quelle

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus