Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Verloren im Hartz IV Dschungel | N3 Doku  (Gelesen 862 mal)
hausmaus
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 10



« am: Oktober 17, 2011, 21:22:17 »

Liebe Mitstreiter/inn ein freundliches Hallo in die Runde
Ich möchte Euch auf eine Reportage des Norddeutschen Fernsehen | N3 aufmerksam machen. Die Links, die ich
Euch angegeben habe bringen schon einmal gute Vorabinformationen. Also, Flimmerkiste an, und am besten
archivieren.

nette Grüsse
Ilselore

NDR Fernsehen
Verloren im Hartz-IV-Dschungel
Sendetermin: 21. Oktober 2011 um 21:15 auf «N3» Wiederholung: Am Samstag, 22.10.2011 um 8:30 Uhr
http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/oldenburg/hartzvier189_page-2.html
Seit dem 1. Januar 2005 ist das Hartz-IV-Gesetz in Kraft. Doch in der Praxis sorgt es immer wieder für Chaos und
Ärger. Viele Leistungsempfänger müssen um die im Gesetz verankerten "angemessenen Unterkunfts- und
Heizkosten" kämpfen. Vieles ist Auslegungssache. Doch fehlt das Geld zum Leben, geraten Bedürftige häufig in
ausweglose Situationen.
Für seine Reportage hat der Autor Lutz Wetzel das Oldenburger Sozialgericht und den Rechtsanwalt Alfred Kroll
besucht, der bislang mehr Hartz-IV-Empfänger vertreten hat als jeder andere in Deutschland. In unserem Dossier
finden Sie ausführliche Interviews mit dem Juristen und dem Film-Autor.
Herr Anwalt Alfred Kroll aus Oldenburg bearbeitet rd. 1.000 Sozialrechtsstreitigkeit im Jahr. Seine Mandanten
kommen inzwischen aus ganz Deutschland angereist. Nicht alle Anwälte wo "Sozialrecht" draufsteht sind es auch.
Denn bis Anwälte ihr Honorar in barer Münze sehen, vergehen oft zwei bis drei Jahre. Die Auszahlung der
Prozesskostenhilfe ist eben sehr sehr schleppend.
Informationen auf: http://www.rechtsanwalt-kroll.de/a1.html

alle Räder stehen still, wenn das ganze Volk es will!
kuddel
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 118



« Antworten #1 am: Oktober 18, 2011, 16:37:51 »

Gestern Abend nicht "Entweder Broder" gelinst? Es ging um Hartz IV und die "Armutsindustrie", waren mal wieder äußerst geile Sprüche dabei:

Kann man im Moment noch in der ARD Mediathek schauen:


Zitat
Teil 5: Guck mal, wie sich Armut lohnt

Der Publizist Henryk M. Broder und der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad gehen wieder mit 'Entweder Broder - Die Deutschland-Safari!' auf Forschungsreise kreuz und quer durch ein Land voll merkwürdiger Menschen, seltsamer Orte und bizarrer Geisteslandschaften. Der eine ein polnischer Jude, der andere ein ägyptischer Moslem. Beide halten sich für vollkommen integriert, obwohl Broder keinen Alkohol trinkt und keine Ahnung vom Fußball hat, Abdel-Samad hingegen kein Schweinefleisch isst und keine Hunde mag. Begleitet werden die beiden auch dieses Mal von der trägen, aber treuen Foxterrierin Wilma.

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=8507308

Hilfe für alle ARGEN Lebenslagen:
http://savaran.files.wordpress.com/2007/09/flussdiagramm.pdf
http://savaran.wordpress.com/

„Herr Schiedsrichter, ich danke Sie“ - Willi „Ente“ Lippens :)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #2 am: Oktober 24, 2011, 22:42:55 »


Zitat
Seit dem 1. Januar 2005 ist das Hartz-IV-Gesetz in Kraft. Doch in der Praxis sorgt es immer wieder für Chaos und Ärger. Viele Leistungsempfänger müssen um die im Gesetz verankerten "angemessenen Unterkunfts- und Heizkosten" kämpfen. Vieles ist Auslegungssache. Doch fehlt das Geld zum Leben, geraten Bedürftige häufig in ausweglose Situationen.

Für seine Reportage hat der Autor Lutz Wetzel das Oldenburger Sozialgericht und den Rechtsanwalt Alfred Kroll besucht, der bislang mehr Hartz-IV-Empfänger vertreten hat als jeder andere in Deutschland. In unserem Dossier finden Sie ausführliche Interviews mit dem Juristen und dem Film-Autor.

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/oldenburg/hartzvier187.html

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.007s, 2q)
© Design 2010 - 2018 by Rudi Wühlmaus