Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wahlen: Westerwelle optimistisch  (Gelesen 585 mal)
Lalelu
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.064



« am: Oktober 03, 2010, 10:48:41 »

Zitat
Berlin – FDP-Chef Guido Westerwelle blickt trotz schlechter Umfragewerte für seine Partei optimistisch auf die Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz im März. „Wir werden an die hervorragenden Wahlergebnisse der letzten Jahre anknüpfen, weil mehr und mehr die Erfolge unserer Politik sichtbar werden”, sagt der Außenminister in einem Interview der Zeitschrift „Super Illu”. Die FDP werde bei den kommenden Landtagswahlen gewinnen. „Dafür setze ich mich mit ganzer Kraft als Parteivorsitzender ein”, erklärt der Chef der Liberalen und fügte hinzu: „Ich schiele nicht auf Umfragen, mir ist wichtig, das Richtige zu tun.” Als Beleg für die erfolgreiche Politik seiner Partei in der schwarz-gelben Koalition nennt Westerwelle insbesondere „das gesunde Wirtschaftswachstum, das die Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand seit 18 Jahren gebracht hat”

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=14173812.html

 rooopfl nahrr rooopfl nahrr
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #1 am: Oktober 03, 2010, 10:54:06 »

rooopfl nahrr rooopfl nahrr

Zitat
„das gesunde Wirtschaftswachstum, das die Arbeitslosigkeit auf den niedrigsten Stand seit 18 Jahren gebracht hat”
Hä? bliink
An der Zahl der Arbeitslosen hat sich nur verändert, dass sie größer geworden ist.
Es gibt nur ganz wenige die in einen normal bezahlten Job kamen. Der Rest, Billiglohn.
Getürkte Statistiken. schlagk

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Lalelu
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.064



« Antworten #2 am: Oktober 03, 2010, 10:58:04 »


Wenn das Schäuble geht, soll es doch zu einer Kabinettsumbesetzung kommen.
Propaganda Minister wäre der richtige Posten für diesen Schnacker.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.127 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.009s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus