Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Krankenkasse will Zahlung einstellen  (Gelesen 2408 mal)
Pete
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.226



« am: Oktober 20, 2011, 12:10:29 »

Heute per Einschreiben Rückschein erhalten:



Am 18.06. dieses Jahres habe ich der Krankenkasse aber Folgendes geschrieben:

"Der Psychiater meiner Wahl hat mir einen Termin vermittelt, der am 08.11.2011 liegt. Die Terminbestätigung der psychiatrischen Praxis lege ich als Kopie bei.“

Wie würdet ihr nun vorgehen, Widerspruch schreiben (mit Kopie an GF) und abwarten oder gleich zum Anwalt damit?

Gruß
Pete

D i e   S t u n d e   d e s   S i e g e r s   k o m m t   f ü r   j e d e n   i r g e n d w a n n!
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #1 am: Oktober 20, 2011, 12:50:30 »

Doch, klasse.
Die schreiben Dich einfach mal so gesund.

Falls Du einen guten RA hast, gleich den einschalten (Würde ich machen. Weil es meine Grenzen
überschreitet).

Man kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
kuddel
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 118



« Antworten #2 am: Oktober 20, 2011, 12:57:05 »

Ha Ha Ha,

die Penner können ja nicht mal nen ordentlichen Bescheid mit Rechtsmittelbelehrung ausfertigen!

Theoretisch hast du dagegen nun 1 Jahr das Recht, Widerspruch einzureichen, weil die Rechtsmittelbelehrung fehlt.

Wenn du mit dem Bescheid nicht einverstanden bist musst du Widerspruch einreichen, der müsste eigentlich auch aufschiebende Wirkung entfalten, da es um Leistungen geht.
Entweder fragst du da mal bei der KK nach, oder du beantragst die aufschiebende Wirkung deines Widerspruchs gemäß § 86a noch zusätzlich zu deinem Widerspruch.

Ob ein Eilantrag/Eilklage/Antrag auf Aussetzung der Vollziehung beim Sozialgericht was bringt bzw. notwendig ist, solltest du besser einen kundigen Rechtsanwalt fragen, ansonsten wird dir nix anderes übrig bleiben, als Leistungen beim AA zu beantragen.
« Letzte Änderung: Oktober 20, 2011, 13:01:38 von kuddel »

Hilfe für alle ARGEN Lebenslagen:
http://savaran.files.wordpress.com/2007/09/flussdiagramm.pdf
http://savaran.wordpress.com/

„Herr Schiedsrichter, ich danke Sie“ - Willi „Ente“ Lippens :)
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #3 am: Oktober 20, 2011, 13:43:10 »

Ist doch schon merkwürdig mit welchen Methoden die Kosten gesenkt werden sollen  deenk

Zitat
Die BKK Pfalz: Wir sind die freundliche Familienkasse mit dem "Mehr" an (Einschränkungen von) Leistungen und Service!
« Letzte Änderung: Oktober 20, 2011, 13:44:43 von Rudi Wühlmaus »

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Pete
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.226



« Antworten #4 am: Oktober 20, 2011, 13:51:38 »

OK, Danke Euch Leute.

Sehr nett von Euch.

Gruß
Pete

D i e   S t u n d e   d e s   S i e g e r s   k o m m t   f ü r   j e d e n   i r g e n d w a n n!
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #5 am: November 07, 2011, 22:39:34 »

Diesem Schreiben, Pete, ist doch bereits ein Schriftwechsel vorausgegangen, denn es steht dort, dass den Befunden zu entnehmen sei, dass weitere Behandlungen nicht erforderlich seien.

Welche Befunde, was für Behandlungen, wie kommt die Kasse zu solch einer Einschätzung?

Was sagt dein behandelnder Arzt dazu? Hast du es schriftlich, dass du einen Therapieplatz ab 8.11. hast?


Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.013s, 2q)
© Design 2010 - 2018 by Rudi Wühlmaus