Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Nürnberg: Seltsamkeiten bei der Berechnung der Grundsicherung  (Gelesen 1699 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: August 31, 2011, 10:27:16 »

Über ein Jahr beobachtet, schwankten die Auszahlungen der betroffenen Personen ziemlich stark. Eine Erklärung ist das Grundsicherungsamt bisher noch schuldig geblieben. Die Frist läuft bis zum 15.09.2011 danach wird das SG eingeschaltet, um die Merkwürdigkeiten aufzuklären.

Hier ein Beispiel eines der Betroffenen rückwärts von August 2011 bis September 2010:

Monat/Jahr   Rente     Grundsicherung   
August          276,77   710,39   
Juli                   274,05   715,83 + 50,22   
Juni                  274,05   707,46   
Mai                  274,05   707,46   
April                  274,05   722,46   
März                  274,05   702,46   
Februar          274,05   703,38   
Januar          274,97   701,54   
Dezember          274,97   701,54             2010
November          274,97   503,03 + 397,02     2010
Oktober          274,97   508,03             2010
September          274,97   706,54             2010

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Nürnberg verschickt übrigens nur selten einmal eine Änderungsmitteilung.
(Warum zerrupft es einkopierte Tabellendaten eigentlich in der Darstellung später so stark?)
« Letzte Änderung: August 31, 2011, 10:36:10 von Tom_ »
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #1 am: August 31, 2011, 17:38:45 »


(Warum zerrupft es einkopierte Tabellendaten eigentlich in der Darstellung später so stark?)


Weil in der vermeintlichen Tabelle  Steuerzeichen mit kopiert werden

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus