Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Arbeitslose müssen bei zu hohen Mietkosten mit Mittelkürzung rechnen  (Gelesen 2769 mal)
Arania
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.632



WWW
« am: März 19, 2008, 16:41:31 »

Zitat
Empfänger von Arbeitslosengeld II, die trotz einer Aufforderung des Jobcenters ihre Mietkosten nicht senken, müssen grundsätzlich mit einer Kürzung ihrer Bezüge rechnen. Das gilt nach einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) vom Mittwoch auch dann, wenn sie zuvor nicht besonders über ihre Rechte und Pflichten belehrt worden sind.

Sie müssten sich im Zweifelsfall selbst über Möglichkeiten zur Kostensenkung - wie Umzug oder Untervermietung - informieren, befand der Senat. Auch eine genaue Aufklärung, wie sie ihre Bemühungen um eine billigere Unterkunft nachzuweisen hätten, sei im «Hartz IV»-Gesetz nicht vorgesehen (Az.: B 11b AS 41/06 R).

http://news.abacho.de/aktuelles/artikel_anzeigen/index.html?news_id=88325

Hoffe der Link ist okay zwinker

DIES IRAE

Ich hatte dies Land in mein Herz genommen

Werner Bergengruen
Arania
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.632



WWW
« Antworten #1 am: März 19, 2008, 19:25:32 »

hynch, sagt mein Furby immer wenn er nicht weiter weiss keine Ahnung

DIES IRAE

Ich hatte dies Land in mein Herz genommen

Werner Bergengruen
fit
Gast
« Antworten #2 am: März 19, 2008, 19:43:30 »


Es sollte ruhig fragen, dein Furby, natürlich, dann erzähle ich, dass ich es sehr gut meinte ... bestümmmmmt  zwinki
Pete
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.226



« Antworten #3 am: März 19, 2008, 19:48:55 »

hynch, sagt mein Furby immer wenn er nicht weiter weiss keine Ahnung

Hehe.  zwinki

D i e   S t u n d e   d e s   S i e g e r s   k o m m t   f ü r   j e d e n   i r g e n d w a n n!
fit
Gast
« Antworten #4 am: März 19, 2008, 20:27:03 »


hynch, sagt mein Furby immer wenn er nicht weiter weiss keine Ahnung

Hehe.  zwinki

Was ist, Pete, ich mag Furbies.
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #5 am: März 20, 2008, 02:14:16 »

Zitat
Es reiche aus, wenn den Arbeitslosen unmissverständlich eine Frist - laut Gesetz sechs Monate - und eine konkrete Mietobergrenze genannt würden. Die Vorgabe für die Kostensenkung dürfe allerdings nicht unzumutbar sein. Bereits Ende 2006 hatte das BSG geurteilt, dass Jobcenter nicht willkürlich über die Angemessenheit von Wohnkosten entscheiden dürften, sondern Erhebungen zum konkreten Mietniveau in ihrem Einzugsbereich anstellen müssten. Nach diesen Vorgaben soll nun das bayrische Landessozialgericht den Fall der Klägerin noch einmal prüfen.


Wenigstens wurden die Ämter unseres Mißtrauens nicht ganz aus der Verantwortung entlassen.

Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #6 am: März 20, 2008, 09:00:05 »

gestern wurde etwas von einer Erhöhung der KdU um rund 10% seitens des Bundesmysteriums gesäuselt!

Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Gennaio
Gast
« Antworten #7 am: März 20, 2008, 10:17:11 »

gestern wurde etwas von einer Erhöhung der KdU um rund 10% seitens des Bundesmysteriums gesäuselt!

Du meinst sicherlich das Wohngeld für Geringverdiener und den erweiterten Kinderzuschlag.

Quelle
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus