Aktive Erwerbslose in Deutschland

Urteilsdatenbank => Urteile/Gesetze/Verordnungen von Euch => Thema gestartet von: schimmy am April 10, 2013, 18:29:34



Titel: Entscheidung zu Sanktion die Zweite...
Beitrag von: schimmy am April 10, 2013, 18:29:34
2. Sozialgericht Bremen, Beschluss vom 07.01.2013 - S 21 AS 2221/12 ER

Der Abschluss eines Änderungsvertrages zwecks Reduzierung der Arbeitszeit kann als Weigerung, eine zumutbare Arbeit fortzuführen gem. § 31 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 SGB II als Pflichtverletzung sanktionswürdig sein.

http://sozialrechtsexperte.blogspot.de/2013/04/der-abschluss-eines-anderungsvertrages.html


Titel: Re:Entscheidung zu Sanktion die Zweite...
Beitrag von: Dream71 am April 10, 2013, 23:55:04
Hallo Schimmi
Heutzutage ensteht ein Änderungsvertrag doch durch druck auf den Arbeitnehmer,insofern ist dieses Urteil für mich nur als weiter schikane zu bewerten