Stichwortarchiv

PM von Ilja Seifert,MdB Behindertenbericht soll im Dunkeln bleiben

Von Adimin

Die Koalition lehnt es ab, sich öffentlich und differenziert mit der Lage von Menschen mit Behinderungen zu beschäftigen. Die Forderungen der LINKEN bezüglich der Qualität und des Veröffentlichungszeitpunktes des Berichtes der Bundesregierung zur Lage von Menschen mit Behinderungen wurden heute abgelehnt. Dazu erklärt Ilja Seifert, behindertenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE: „Der Behindertenbericht der... »

Die Regierung spart noch mehr, spart sie?

Von Adimin

Einer der Höhepunkte in der Parade der Sparmaßnahmen bei den Sozialen Leistungen ist die Einsparung der Rentenbeiträge für ALGII – Empfänger. 1,8 Milliarden Euro soll das Einsparen. Das ist aber meiner Meinung in der Öffentlichkeit zu kurz gedacht. Die Regierung hat hier unbemerkt ein noch größeres Einsparpotential geschaffen. Sich aber auch einige Probleme aufgeladen. Die 1,8... »

Entschädigungsklagen über Benachteiligung Behinderter bei Bewerbungen — kobinet

Von Adimin

Frankfurt a.M. (kobinet) Nach jüngst veröffentlichten Entscheidungen des Hessischen Landesarbeitsgerichts (LAG Hessen) kann ein schwerbehinderter Bewerber um einen ausgeschriebenen Arbeitsplatz eine Entschädigung verlangen, wenn der Arbeitgeber ihn wegen seiner Behinderung benachteiligt hat. »

Dürftige Aussagen im schwarz-gelben Koalitionsvertrag

Von Adimin

Mainz (kobinet) Sehr enttäuscht zeigte sich heute der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland, Hans-Peter Terno, angesichts der Aussagen des Koalitionsvertrages zur Behindertenpolitik der neuen Bundesregierung. “Während die alte Koalition in ihrem Vertrag noch sehr konkret gesellschaftliche Teilhabe und Teilhabe am Arbeitsleben ansprach, konkrete Ziele zur Integration in den Arbeitsmarkt wie das... »